Freitag 3. September 10:42 Uhr Alter: 53 days

Hauptversammlung 2021

Bei der Ortshauptversammlung mit Neuwahlen der CSU Reichenschwand konnte Ortsvorsitzender und Erster Bürgermeister Manfred Schmidt zahlreiche Mitglieder und Freunde in der Gaststätte des 1. FC Reichenschwand begrüßen. Besonders begrüßte er den Bundestagskandidaten und Rother Bürgermeister Ralph Edelhäußer. Bereits vor der Ortshauptversammlung besuchte Dieser mit einigen Mitgliedern das Reichenschwander Start-up Unternehmen Kloster Kitchen. Firmengründer Mario Fürst schilderte eindrucksvoll und kurzweilig die Entstehung des ständig wachsenden Unternehmens.

In seinem Arbeitsbericht bedauerte Schmidt, dass aufgrund der Corona-Pandemie keine eigenen Veranstaltungen durchgeführt werden durften. Lediglich am Ferienprogramm der Gemeinde konnte man sich beteiligen.

Aus der Gemeinde informierte er, dass die Ortsverschönerung von Oberndorf so gut wie abgeschlossen ist, die Sanierung eines Brunnens am Wasserhaus begonnen hat und die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED durchgeführt wurde. Für die Zukunft sei das geplante Feuerwehrhaus das größte Projekt für die Gemeinde.

Bundestagskandidat Ralph Edelhäußer stellte sich den Mitgliedern vor und ging in seinem Grußwort vor allem auf die Wichtigkeit des Mittelstandes ein. Dieser bilde das Rückgrat unserer Wirtschaft.

Die Neuwahlen brachten keine großen Änderungen. Ortsvorsitzender wurde wie bisher Manfred Schmidt. Seine Stellvertreter sind Bernd Maas und Peter Weller. Neuer Schatzmeister wurde Norbert Blank. Schriftführer ist Johannes Engelhard und Digitalbeauftragter Sebastian Freund. Als Beisitzer fungieren Katrin Fink, Hans-Joachim Haas, Edmund Schrauf, Klaus Schwarz, Gert Fensel, Günter Sperber und Harald Bernert. Die beiden Kassenprüfer sind Jürgen Müller und Ralf Fink.

Zum Schluss bedankte sich Schmidt bei Jürgen Müller für seine langjährige Tätigkeit als Schatzmeister und bei den Mitgliedern für Ihr Kommen.